Handelsblatt

Fishers Zwischenruf

Ken Fisher schrieb für das Handelsblatt jeweils dienstags die Kolumne "Fishers Zwischenruf".

Wir haben für Sie die Kolumnen seit Oktober 2008 als PDF-Dateien zum Download aufbereitet.

Handelsblatt 2008

 
16.12.2008

Rettung für die Autos

Sollte Deutschland seine strauchelnde Autoindustrie retten? Schweden hat 4,6 Mrd. Euro in Saab und Volvo gesteckt, obwohl die Unternehmen zu Ford und GM gehören. Amerika diskutiert endlos über ...

 
 
09.12.

A Wall of Inflation

Wo kommen Amerikas Rettungsgelder her? 700 Milliarden Dollar hier, 800 Milliarden Dollar da. Mehr als 300 Milliarden Dollar für die Rettung der Citigroup. Plus ein höheres Defizit zur Ankurbelung der ...

 
 
02.12.

Wo ist der Wandel?

Obamas Wahl von Timothy Geithner als US Finanzminister ist sehr schlecht für Amerika und Deutschland. Er ist der wiedergeborene Henry Paulson in anderer Kleidung. Und denken Sie mal an ...

 
 
25.11.

Seien Sie ein Querdenker

Die globale Wirtschaftskrise ist angeblich die „schlimmste in drei Jahrzehnten”, und das Wachstum ist „über die Klippe gefallen“. Die globale Zuversicht ist an einem oder ...

 
 
18.11.

Großartige Defizite

Investoren haben vor immer größer werdenden Haushaltsdefiziten und den damit verbundenen Schulden Angst. Zur Finanzierung ihrer Rettungsprogramme leihen ...

 
 
11.11.

Das Heute zählt nicht

In der letzten Zeit waren die Wirtschaftsdaten alles andere als gut. Investoren fürchten eine große, schlimme Rezession, die auf lange Sicht anhält. Pfui! Was ist zu tun? Kaufen Sie jetzt Aktien. Bärenmärkte enden lange bevor ...

 
 
04.11.

Überlasteter Apparat

Heute wählt Amerika. Wie werden die Märkte reagieren? Wie hier schon einmal betont: Wer die Präsidentschaft gewinnt, ist nicht so interessant. Hauptsache, es gibt überhaupt einen klaren Gewinner. Die Märkte hassen ...

 
 
28.10.

Der große "Demütiger"

Ich nenne den Aktienmarkt den „großen Demütiger“. Immer und überall versucht er so viele Leute wie möglich möglichst lange zu demütigen, indem er ihnen so viele Verluste wie irgend möglich beschert. Der „große Demütiger“ kennt viele Mittel ...

 
 
21.10.

Das "V" ist der Schlüssel

Die Aktienmärkte sind mit rekordverdächtiger Volatilität zusammengebrochen – den einen Tag sieben Prozent runter, den nächsten Tag elf Prozent rauf, nur um am darauf folgenden Tag wieder acht Prozent ...

 
 
14.10.

Es lebe der Kapitalismus

Der Kapitalismus ist tot!“ – sagt die Menge. Es ist eine neue Welt, dieses Mal ist alles anders. Peer Steinbrück sagt voraus, dass die USA ihre Rolle als finanzielle Supermacht verlieren werden. Und die Welt wird nie ..

 
 
07.10.

Langsame Rettung

Das Volk ruft: „Wir brauchen sie jetzt!“, wenn es um die Rettung der US-Banken geht. Aber diese Rettungsaktion – egal, wie sie sich letztendlich darstellt – wird nicht die schnelle ...